Plätzchen-Tannenbaum

Eine süße Versuchung, die allen schmeckt und sich sehen lässt.

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1 Eigelb
  • 400 g Mehl
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 TL Zimt

Für die Glasur:

  • 250 g Puderzucker
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • Grüne Lebensmittelfarbe

Außerdem:

  • Stern-Ausstecher in mindestens vier verschiedenen Größen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  • Butter, Puderzucker, Vanillezucker, Salz, Ei und Eigelb mit dem Handrührgerät 2–3 Minuten cremig rühren.
  • Mehl, Haselnüsse und Zimt dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Teig ca. 4 mm dick ausrollen, Sterne in verschiedenen Größen ausstechen (pro Größe die gleiche Anzahl an Sternen) und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  • Im vorgeheizten Backofen bei Ober-/ Unterhitze 180 °C (Umluft 160 °C) ca. 12–15 Minuten backen. Kekse gut auskühlen lassen.
  • Puderzucker sieben und mit Zitronensaft zu einer dickflüssigen Glasur anrühren. Mit grüner Speisefarbe bis zum gewünschten Grünton einfärben.
  • Die Sterne ihrer Größe nach zu einer „Tanne“ aufeinandersetzen. Dazu den größten Stern mit etwas Glasur bestreichen und den zweitgrößten versetzt daraufsetzen. So fortfahren bis zu den kleinsten ausgestochenen Sternen. Trocknen lassen.
  • Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Quelle: www.diamant-zucker.de