Select Page

Weihnachten 2020 – im Coronajahr

Während sich die einen auf Weihnachten freuen, steht anderen ein Weihnachtsfest der Einsamkeit bevor. Das Fest wird wie das ganze Jahr sein: Eine Ausnahmesituation. Ein paar offene Worte von SenioHilfe.

Pflegepaket jetzt sichern

Weihnachten im Lockdown

Nunr gelten erneut neue Corona-Regeln. Die Situation verschärft sich täglich und die Hoffnung auf ein Fest im gewohnten Familienkreis ist vielerorts geschwunden. Eins ist klar: Dieses Weihnachten wird anders sein als in den Jahren davor. 

Der gemäßigte Lockdown, der von vielen auch zunächst als „Lockdown light“ bezeichnet wurde, war zunächst nur für den November geplant – in der Hoffnung den starken Anstieg der Erkrankungen und auch Todesfälle zu bremsen. Nun gibt es weitere Einschränkungen, die mindestens bis zum 10. Januar gelten. 

Es stellt sich die Frage, ob man in diesen Tagen Weihnachten überhaupt feiern kann? Kann man mit reinem Gewissen nahestehende Menschen umarmen? Können Großmütter ihre Enkel herzen? Es bleibt letztendlich in der Verantwortung und Abwägung von jedem einzelnen von uns. Es wäre sogar schön, wenn man dafür gar keine Gesetze bräuchte, sondern wenn jeder einzelne selbstverantwortlich mit dieser schwierigen Situation umgehen würde.

Für viele Menschen werden es einsame Weihnachten sein – traurige Feiertage mit dem Gedanken in die Vergangenheit gerichtet, als man im Familienkreis fröhlich und heiter gefeiert, gegessen und geherzt hat. Daher ist es wichtig, in diesen schwierigen Zeiten die Zuversicht nicht zu verlieren. Schauen Sie – so schwer es Ihnen fallen mag – positiv nach vorne. Vielleicht gelingt es Ihnen mit kleinen Gesten, ein wenig Weihnachtszauber zu verbreiten. Vertrauen Sie darauf: Es werden bessere Zeiten kommen! 

 

Wir sind ab dem 4. Januar wieder für Sie da.
Frohe Feiertage!
Ihr SenioHilfe-Team    

Foto von Tim Mossholder von Pexels

Pin It on Pinterest