Select Page

Rechtliche Betreuung im Pflegefall

Rechtliche Betreuung im Pflegefall

Wurde weder eine Vorsorgevollmacht erteilt noch eine Betreuungsverfügung erlassen, so wird durch das Betreuungsgericht eine rechtliche Betreuung eingerichtet, wenn die Person ihre Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht mehr selbst regeln kann.

Regelungen ohne Betreuungsverfügung oder Vorsorgevollmacht

In diesem Fall trifft ein Betreuer die notwendigen Entscheidungen. In der Regel werden Angehörige als ehrenamtliche Betreuer bestellt. Es erfolgt aber in jedem Fall eine Kontrolle durch das Gericht.

nach oben

Regelungen des Testaments

Da es viele Möglichkeiten gibt, die Erfolge zu regeln, sollten Sie sich anwaltlich beraten lassen, mit welchen rechtlichen Mitteln Sie Ihre Vorstellungen verwirklichen können. Die Hinzuziehung eines Anwalts für Erbrecht ist der sicherste Weg, ihre Wünsche für die Zeit nach dem Tod festzuhalten. So vermeiden Sie auch Streitigkeiten unter Ihren Nachkommen.

nach oben

Prozesskostenbeihilfe für Senioren

Personen, die nur über ein geringes Einkommen verfügen, können bei Bedarf Prozesskostenbeihilfe in Anspruch nehmen. Für alle rechtlichen Fragen und Probleme stehen Ihnen die Rechtspfleger der jeweiligen Gerichte zur Verfügung. Dor können Anträge gestellt und rechtsrelevante Äußerungen zu Protokoll gegeben werden.

nach oben

Bei Fragen und Unklarheiten rufen Sie unseren SenioBerater an! Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie in allen Lebenslagen:

0800 4 777 999