Schritt für Schritt zum barrierefreien Alltag

Barrierefreiheit ist ein Thema, das uns in jedem Alter beschäftigen kann. Zum Glück gibt es nicht nur große, sondern auch kleine Veränderungen, die einen barrierefreien Alltag ermöglichen. Das kann zum Beispiel die Beschaffung eines Hilfsmittels sein oder natürlich auf die Entscheidung für eine bauliche Veränderung. SenioHilfe hat für Sie die wichtigsten Informationen zusammengetragen.

Hilfen für zu Hause

Um eine Wohnung barrierefrei zu gestalten, gibt es die Möglichkeit von kleinen sowie größeren Veränderungen. Eine kleine Veränderung wäre zum Beispiel das Anbringen eines mobilen Haltegriffs oder einer Toilettensitzerhöhung. Diese Produkte können Sie über eine Verordnung von Ihrem behandelten Arzt bekommen und von einem Sanitätshaus beziehen. Wenn Ihr Arzt diese Hilfsmittel nicht verordnen möchte, können Sie auch gerne in unserem Shop vorbeischauen und die benötigten Alltagshelfer bestellen.

Barrierefreier Umbau

Wenn kleine Maßnahmen nicht mehr ausreichen, gibt es auch die Möglichkeit, Umbaumaßnahmen in der Häuslichkeit vorzunehmen. Wenn Sie in einer Mietwohnung leben, sollten Sie solche Umbaumaßnahmen immer zuerst mit Ihrem Vermieter besprechen. Umbaumaßnahmen können zum Beispiel Verbreiterungen der Türen und Türrahmen, fest montierte Haltegriffe oder auch Badumbauten sein. Für Personen, die einen Pflegegrad über Ihre Pflegeversicherung zugesprochen bekommen haben, stehen im Pflegefall bis zu 4.000 Euro Zuschuss zu pflegeerleichternden Umbaumaßnahmen zur Verfügung. Dieser Zuschuss muss bei der Pflegeversicherung beantragt werden. Bei SenioHilfe können Sie sich zu unterschiedlichen Umbaumaßnahmen wie Treppenlifte oder barrierefreies Badezimmer beraten lassen und die gewünschten Maßnahmen über unsere Kooperationspartner auch direkt buchen.

Hausnotruf für mehr Sicherheit

Barrierefreies Wohnen beugt durch die Verhinderung von Stolperfallen Unfällen in der eigenen Häuslichkeit vor. Dennoch kann es passieren, dass man sich zu Hause allein unsicher fühlt oder sich ein Sturz nicht vermeiden lässt. Für diese Fälle ist ein Hausnotrufsystem die perfekte Anschaffung, um schnell Hilfe holen zu können. Informieren Sie sich jetzt über unser SEGUNA Home Angebot für mehr Sicherheit in der Häuslichkeit.

Ihr Pflegepaket zur Erleichterung der häuslichen Pflege

Pflegebedürftige mit einem Pflegegrad erhalten monatlich 40 Euro für zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Hierunter zählen:

  • Desinfektionsmittel für Hände und Flächen
  • Mundschutz
  • Einmalhandschuhe
  • Einmal-Bettschutzeinlagen
  • Fingerlinge und
  • Schutzschützen

Diese Hilfsmittel dienen zur Erleichterung der Pflege in der eigenen Häuslichkeit. Bestellen Sie jetzt Ihr individuell zusammengestelltes Pflegepaket. Den Antrag bei der Pflegekasse übernehmen wir gerne für Sie.

Machen Sie Ihr Zuhause barrierefrei

Wir helfen Ihnen mit einem Treppenlift oder einem Wanne-Dusch-Umbau an einem Tag

 

>> Jetzt beauftragen