Select Page

Alle Editorials

Aktivierungsmöglichkeiten im Alter

Aktivierungsmöglichkeiten im Alter

Im Alter gehen viele Fähigkeiten allmählich verloren: Die Funktionen der Sinne nehmen mit der Zeit ab, die Konzentrationsfähigkeit lässt nach, die Körperwahrnehmung und mit ihr die sensomotorischen Fähigkeiten verschlechtern sich.

Die Patientenverfügung

Die Patientenverfügung

Mit einer Patientenverfügung geben Sie eine Willenserklärung ab, für den Fall der eigenen Entscheidungsunfähigkeit. Sie legen schriftlich im Voraus fest, für welche Krankheitssituation Sie in eine bestimmte medizinische Behandlung einwilligen und was Sie ablehnen.

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung: Was ist der Unterschied?

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung: Was ist der Unterschied?

Was passiert, wenn Sie plötzlich so krank werden, dass Sie selbstständig keine Entscheidungen mehr treffen können? Oder Sie haben einen schweren Unfall? Sie haben das Recht selbstbestimmt für den Ernstfall zu entscheiden, wie sie behandelt, betreut oder gepflegt werden möchten. Hierfür stehen die Patientenverfügung, die Vorsorgevollmacht und die Betreuungsverfügung zur Verfügung. Aber wo liegen eigentlich die Unterschiede? Und warum sollten Sie sich dringend damit auseinandersetzen?

Warum man im Alter schlechter hört: Der Hörsinn

Warum man im Alter schlechter hört: Der Hörsinn

Unsere Ohren fangen zahlreiche Informationen ein, die den Augen verborgen sind. Viele Signale nehmen wir nur durch Hören wahr, ob nun das Telefon klingelt oder ein herannahendes Auto hupt. Doch warum hört man im Alter schlechter?

Der Geruchssinn – Multitalent Nase

Der Geruchssinn – Multitalent Nase

„Eine Parfümflasche ist zerbrochen, das gute Laken hat einen grünlichen Fleck; ein Geruch steigt auf, und jetzt erinnert sich die Nase. Die hat das beste Gedächtnis von allen!“ – so beschrieb der deutsche Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky in einem seiner Texte die Verknüpfung von Riechen und Erinnern. Dies ist aber nur eines von vielen Talenten, das unser Riechorgan besitzt.

Wohnen im Alter – neue Möglichkeiten

Wohnen im Alter – neue Möglichkeiten

Für die meisten älteren Menschen ist es ein schwerer Schritt: Das Eingeständnis, dass man in den eigenen vier Wänden nicht mehr alleine zurechtkommt. Den Umzug in ein Alten- oder Pflegeheim würde die Mehrheit der Betroffenen nur zu gerne vermeiden. Doch welche Alternativen gibt es, wenn keine Angehörigen oder Freunde vor Ort leben, die regelmäßig Unterstützung anbieten können?

Gut schlafen

Gut schlafen

Wenn die Augen müde und die Beine schwer werden, gibt es nichts Schöneres, als sich in sein gemütliches Bett zu legen und einzuschlafen. Doch leider funktioniert das nicht immer. Kaum unter die Decke geschlüpft, sind manche Menschen plötzlich wieder hellwach. Ärgern hilft nicht, doch es gibt ein paar wertvolle Tipps, mit denen sich ein erholsamer Schlaf unterstützen lässt.

Was ist Glück?

Was ist Glück?

Glück – ein Gefühl, nach dem wir alle streben, das aber nur schwer zu greifen ist. Auf die Frage, was Glück ausmacht, antwortet wohl jeder unterschiedlich. Wie empfinden Sie Glück? Was ist Ihr Glücksbringer?

Richtig abkühlen bei großer Hitze

Richtig abkühlen bei großer Hitze

Ab einem gewissen Alter verträgt man die Hitze nicht mehr so, wie noch in jungen Jahren. Die Warnsignale des Körpers bei Überhitzung treten verzögert auf, der Kreislauf macht schneller schlapp und es kann leicht passieren, dass hohe Temperaturen einen regelrecht „umhauen“.

Volkskrankheit Diabetes

Volkskrankheit Diabetes

Heute leben rund sechs Millionen Menschen mit Diabetes in Deutschland. Die Verbreitung dieser „Zuckerkrankheit“ nimmt rasant zu. Schätzungen zufolge wird sich die Zahl bis 2030 sogar auf acht Millionen Diabetes-Erkrankte erhöhen.

Wenn der Appetit nachlässt

Wenn der Appetit nachlässt

Wer im Alter fit bleiben will, sollte sich vollwertig und ausgewogen ernähren. Doch während jüngere Senioren häufig zu Übergewicht neigen, tritt bei hochbetagten Menschen oftmals eine Mangelernährung ein.

Starke Knochen

Starke Knochen

Milch stärkt die Knochen – diese Weisheit lernen wir schon als Kinder. Aber ist es wirklich so einfach? Mit rund sechs Millionen Betroffenen in Deutschland gehört Osteoporose ohne Frage zu den Volkskrankheiten. Durch richtige Ernährung, ausreichend Sonne und regelmäßigen Sport lässt sich dem Knochenschwund vorbeugen.

Leben mit Arthrose

Leben mit Arthrose

Gelenkverschleiß, medizinisch als Arthrose bezeichnet, ist eine der typischen Alterserscheinungen. Ab dem 60. Lebensjahr sind gut die Hälfte der Frauen und ein Drittel der Männer betroffen, vor dem 30. Lebensjahr hingegen nur 1,6%. Besonders häufig tritt die Abnutzung an den Knien, der Hüfte, der Wirbelsäule sowie an den Händen auf.

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden

Heute gibt es mehr hochbetagte Menschen denn je und die meisten von ihnen sind so vital wie es früher kaum vorstellbar war. Trotz dieses positiven Trends sind bei weitem nicht alle in der Lage, sich auch in den letzten Lebensjahren noch vollständig selbst zu versorgen.

Sole – bewährtes Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte

Sole – bewährtes Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte

In der kalten Jahreszeit muss das Immunsystem Schwerstarbeit leisten. Kaum sinken in der Übergangszeit die Außentemperaturen, beginnt die Nase zu laufen, die Haut trocknet vom kalten Wind aus und die Gelenke schmerzen mehr als sonst. Gegen diese typischen „Winterleiden“ gibt es ein bewährtes Heilmittel: Sole mobilisiert nicht nur die Abwehrkräfte, sondern wirkt heilend und lindernd bei einer Vielzahl von Beschwerden.

Erkältungsfrei durch den Winter

Erkältungsfrei durch den Winter

Es ist die Jahreszeit der Erkältungen und Infekte. Draußen ist es kalt. Viren befallen unsere Schleimhäute. Die Nase läuft. Die Schleimhäute schwellen an. Was Sie dagegen tun und wie Sie sich vor einer Erkältung schützen können, lesen Sie in unserem Artikel.

Altersgerechtes Wohnen

Altersgerechtes Wohnen

„Zuhause“ ist ein ganz besonderer Ort – er bedeutet Erinnerungen, Geborgenheit, Familie, Freunde, ein gewohntes Umfeld. Deshalb ist es für die meisten von uns sehr wichtig, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. Mit zunehmendem Alter kann der Alltag im geliebten Zuhause aber immer beschwerlicher werden. Wie kann man also die Wohnung umbauen?

EDITORIAL: Der Geschmackssinn – ein sinnliches Erlebnis

EDITORIAL: Der Geschmackssinn – ein sinnliches Erlebnis

Ein saftiges Stück Fleisch, knackiges Gemüse oder aromatischer Kaffee – unser Geschmackssinn beschert uns beim Essen und Trinken so manche Gaumenfreude. Vor dem Geschmack einiger Lebensmittel graust es uns aber auch schon vor dem Verzehr. Was wir unter „schmecken“ verstehen, ist dabei im Grunde ein ganzes Paket aus Sinneseindrücken.

EDITORIAL: Den Sommer genießen – und in Bewegung bleiben

EDITORIAL:
Den Sommer genießen – und in Bewegung bleiben

Wenn das Thermometer in den Sommermonaten steigt, fällt es vielen Menschen schwer, sich ausreichend zu bewegen. Zu verlockend ist es, einfach im Liegestuhl zu bleiben und zu entspannen. Wir informieren Sie, welche Bewegung gut tut – und wie Sie diese auch bei hohen Temperaturen ausführen können.