Select Page

Wieso eine Betreuungsverfügung erstellen?

Sie bestimmen mit einer Betreuungsverfügung Ihren Betreuer, wenn Sie einmal auf externe HIlfe angewiesen sind, da Sie selbstständig keine Entscheidungen mehr treffen können. Gründe hierfür können sowhl eine akute psychische oder eine physische Beeinträchtigung sein. In der Betreuungsverfügung genannte Personen sind nicht automatisch Bevollmächtigte. Eine Betreuungsvefügung ist nicht bindend. Das Gericht muss die Person noch bestätigen.

Wen kann ich als Betreuer in eine Betreuungsverfügung schreiben?

Nicht jede Person wird vom Betreuungsgericht bestätigt.Volljährigkeit und Geschäftsfähigkeit sind Voraussetzung hierfür. Es darf kein Eintrag im Schuldnerverzeichnis vorliegen, da sie unter Umständen auch für das Geld der zu vertretenden Person verantwortlich sind. Und Sie dürfen keine Vorstrafe haben. Der Wohnort muss in der Nähe des Betreuten sein und deutsche Sprachkenntnisse vorhanden sein.

Da sich die Betreuung auch über einen langen Zeitraum hinziehen kann, sollten Sie einen Betreuer auswählen, der auch über einen längeren Zeitraum physisch und psychisch in der Lage ist, diese Tätigkeit auszuführen.

Was steht in einer Betreuungsverfügung?

In einer Betreuungsverfügung halten Sie fest, wen Sie zu Ihrem Betreuer bestellen wollen oder auch wen auf gar keinen Fall. Sie können auch Ihren gewünschten Wohnsitz festhalten. Definieren Sie Ihre Wünsche so genau wie möglich. Ihr Betreuer muss sich daran halten.

Kann ich eine Betreuungsverfügung ändern?

Sie sollten Ihre Betreuungsverfügung regelmäßig aktualisieren. Ein aktuelles Datum zeigt ihren Willen auf. Das Betreuungsgericht kann einen bestellten Betreuer auch entlassen,wenn es die Person für nicht geeignet hält.

Was ist bei der Betreuungsverfügung zu beachten?

Eine Betreuungsverfügung muss nicht notariell beglaubigt werden um gültig zu sein. Sie können einen Vordruck nutzen, die im Internet angeboten werden oder Sie lassen sich diesbezüglich beraten. Sie können eine Betreuungsverfügung auch im Zentralen Vorsorgeregister eintragen. Das Betreuungsgericht nutzt das Zentrale Vorsorgeregister als Informationsquelle für Betreuungsverfügungen.

Was sind Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung?

Download

Bei Fragen und Unklarheiten rufen Sie unseren SenioBerater an! Wir helfen Ihnen gerne und unterstützen Sie in allen Lebenslagen:

0800 4 777 999

Pin It on Pinterest