Willkommen im SenioBlog.de

Hier finden Sie wöchentlich neue Blogeinträge. Schauen Sie einfach jeden Donnerstag bei uns vorbei und lesen Sie die neuesten Tipps, Ratschläge und Hilfestellungen zum Thema Gesundheit und Leben im Alter.

Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen zu unserem SenioBlog.de!

Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gerne in der Not!
Wir unterstützen Sie in allen Bereichen! Wir helfen Ihnen in allen Lebenslagen:

0800 4 777 999

Schutz vor gefährlichen Keimen

Schutz vor gefährlichen Keimen

Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen unternehmen heute enorme Hygiene-Anstrengungen, um ihre Patienten bzw. Bewohner vor der Übertragung gefährlicher Keime zu schützen. Aber nicht nur während einer stationären Behandlung oder Pflege droht immunschwachen Menschen die Gefahr, durch Bakterien, Viren und Pilze infiziert zu werden. Pflegebedürftige, die daheim versorgt werden, sind genauso anfällig gegenüber Infektionen. Wie können pflegende Angehörige am wirkungsvollsten für die notwendige Hygiene sorgen?

Der Austausch gibt Kraft

Der Austausch gibt Kraft

Einmal im Monat laden Monika Hanke und ihre Kollegen vom Sozialdienst des Gerontopsychiatrischen Zentrums am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden Angehörige von Demenzkranken zu einer Gesprächsgruppe ein. In dieser Runde finden die Teilnehmer Gelegenheit zum Austausch und erhalten wertvolle Fachinformationen, um die alltäglichen Herausforderungen im Zusammenleben mit den Erkrankten besser zu bewältigen. Das Themenspektrum reicht von Tipps zur Verständigung mit altersverwirrten Menschen über ergotherapeutische Beschäftigungsmöglichkeiten bis hin zur Situation am Ende des Lebens mit Demenz.

Starke Knochen

Starke Knochen

Milch stärkt die Knochen – diese Weisheit lernen wir schon als Kinder. Aber ist es wirklich so einfach? Mit rund sechs Millionen Betroffenen in Deutschland gehört Osteoporose ohne Frage zu den Volkskrankheiten. Durch richtige Ernährung, ausreichend Sonne und regelmäßigen Sport lässt sich dem Knochenschwund vorbeugen.

Leben mit Arthrose

Leben mit Arthrose

Gelenkverschleiß, medizinisch als Arthrose bezeichnet, ist eine der typischen Alterserscheinungen. Ab dem 60. Lebensjahr sind gut die Hälfte der Frauen und ein Drittel der Männer betroffen, vor dem 30. Lebensjahr hingegen nur 1,6%. Besonders häufig tritt die Abnutzung an den Knien, der Hüfte, der Wirbelsäule sowie an den Händen auf.

Was tun, wenn das Fingerspitzengefühl nachlässt?

Was tun, wenn das Fingerspitzengefühl nachlässt?

Was tun, wenn das Fingerspitzengefühl nachlässt? Manchmal lässt es sich natürlich nicht vermeiden, die Bahn oder den Bus zu benutzen. Schließlich ist nicht immer alles fußläufig oder mit dem Fahrrad erreichbar. Aber auch hier gibt es einen Trick, wie man einige...

Interview Ruediger Schmitt Treppenlifte

Interview Ruediger Schmitt Treppenlifte

Die Rüdiger Schmitt Treppenlifte GmbH ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit über 30 Jahren Erfahrung im Treppen- und Innenausbau. Das handwerkliche Know-how der Geschäftsführer – Rüdiger Schmitt und Ralf Rabe – sorgt dafür, dass die Planung, der Service und die Umsetzung aus einer Hand erfolgt. „Sonderlösungen und knifflige Aufgaben werden gerne für unsere Kunden gelöst – gemeinsam mit unserem professionellen Team.“, berichten die Inhaber.

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden

So lange wie möglich in den eigenen vier Wänden

Heute gibt es mehr hochbetagte Menschen denn je und die meisten von ihnen sind so vital wie es früher kaum vorstellbar war. Trotz dieses positiven Trends sind bei weitem nicht alle in der Lage, sich auch in den letzten Lebensjahren noch vollständig selbst zu versorgen.

Trotz Einschränkungen zu Hause leben

Trotz Einschränkungen zu Hause leben

Wenn die Beweglichkeit nachlässt und sich im eigenen Zuhause immer mehr Hindernisse auftun, empfiehlt es sich, über einen barrierefreien Umbau nachzudenken. Ein solcher Umbau ist zwar mit etwas Aufwand, Zeit und Geld verbunden, ermöglicht aber ein Leben mit mehr Selbstständigkeit und somit mehr Lebensqualität.

Theater für Senioren

Theater für Senioren

Theater für Senioren ist ein Programm des Nationaltheaters Mannheim. Was das genau ist und welche Termine in den nächsten Wochen anstehen, lesen Sie in unserem neuen Blogeintrag!

Sole – bewährtes Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte

Sole – bewährtes Mittel zur Stärkung der Abwehrkräfte

In der kalten Jahreszeit muss das Immunsystem Schwerstarbeit leisten. Kaum sinken in der Übergangszeit die Außentemperaturen, beginnt die Nase zu laufen, die Haut trocknet vom kalten Wind aus und die Gelenke schmerzen mehr als sonst. Gegen diese typischen „Winterleiden“ gibt es ein bewährtes Heilmittel: Sole mobilisiert nicht nur die Abwehrkräfte, sondern wirkt heilend und lindernd bei einer Vielzahl von Beschwerden.

Spezial: Die schönsten Weihnachtsmärkte

Spezial: Die schönsten Weihnachtsmärkte

Endlich ist die wohl schönste Zeit des Jahres wieder da – die Weihnachtszeit. Während es draußen langsam dunkel und kalt wird, gibt es nichts Schöneres, als durch die wunderschön beleuchteten Reihen der Weihnachtsmärkte zu schlendern, die Auslagen zu durchstöbern und ein heißes Getränk zu genießen, oder?

Dr. Svea Leendertz, Zentrum für Urologie

Dr. Svea Leendertz, Zentrum für Urologie

Zum Interview des Monats ist heute Dr. Svea Leendertz zu Gast. Sie studierte Medizin an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg. Nach Abschluss des Studiums absolvierte sie ihre Ausbildung zur Urologin am Theresienkrankenhaus Mannheim, wo sie nach Erlangung des Facharztes als Oberärztin in den Funktionsbereichen Onkologie und urologische Ambulanz tätig war. Seit 2016 arbeitet Frau Dr. Leendertz im ambulanten Bereich, seit Januar 2018 im Zentrum für Urologie mit Praxen in Walldorf, Wiesloch und Sinsheim.

Herzensgeschichte Eltern pflegen

Herzensgeschichte Eltern pflegen

Kennen Sie das? Sie rennen den ganzen Tag von A nach B, kümmern sich um die eigenen Kinder, um die erkrankten Eltern, haben aber kaum Zeit für sich selbst? Wer allen Verpflichtungen des Alltags nachkommen will, gerät oftmals an seine Grenzen.

Was tun bei Einsamkeit?

Was tun bei Einsamkeit?

Einsamkeit im Alter ist nicht selten. Die Gründe dafür können ganz unterschiedlich sein. Häufig ist sie das Resultat einer körperlichen Einschränkung. Auch die Tatsache, keine Familie mehr zu haben, weil einige schon verstorben oder umgezogen sind, begleitet ältere Menschen. Der Partner lebt nicht mehr, die Kinder wohnen weit entfernt und im Alltag warten kaum noch sinnstiftende Aufgaben oder andere Menschen, mit denen man sich treffen könnte. Doch zum Glück gibt es Möglichkeiten, der Einsamkeit zu entrinnen.

Verpassen Sie keinen Blogartikel und folgen Sie uns auf Facebook – oder schauen Sie jeden Donnerstag hier vorbei!